Das Areal war jahrzehntelang geprägt durch den großen Metro-Supermarkt mit Tankstelle und Parkplätzen, sowie durch die Türme des Hotels Holiday Inn. Um von der Berliner Straße zum Parzival Platz zu gelangen (und umgekehrt), liefen Fußgänger früher 1,4 km um das Areal. Dies ist nun durch das neu enstandene Schwabinger Tor Quartier endlich Geschichte.

Von nun an, ist es deutlich einfacher für alle Nachbarn des Schwabinger Tors, die Haltestelle Parzivalplatz zu erreichen. Wir konnten bereits in den ersten Tagen ein erhöhtes Fußgängeraufkommen verzeichnen, somit wird das Quartier neu belebt und die Stadtviertel wachsen wieder zusammen.

Wie bereits oft Kommuniziert wird unser Quartier Autofrei bleiben – dafür stehen Mietern und Nachbarn rund 900 unterirdische, öffentliche Parkplätze zu Verfügung.

Mehr Informationen zur Tiefgarage finden Sie über unsere Betreiber:

ParkOne im Schwabinger Tor