Heute ist es soweit! Das Schwabinger Tor ist um eine sportliche Attraktion reicher: blackBIKE ist ein Indoorcycling Boutique-Studio, das ein modernes Lifestyle-Konzept mit einem außergewöhnlichen Sporterlebnis kombiniert. Die Sportart, die in Deutschland auch unter dem Begriff Spinning® bekannt ist, wird zu einem Ganzkörpertraining auf dem Bike umfunktioniert. Die Sessions finden unter Anleitung eines sportlichen Motivators in Clubatmosphäre mit Diskobeleuchtung und aktivierender Musik statt.

Das Prinzip ist Simpel: Es ist keine Mitgliedschaft nötig, ganz im Gegenteilt: Den gewünschten Kurs einfach online buchen und schon kurze Zeit später in die Pedale treten. 45 Minuten dauert eine Einheit, danach sind ca. 800 Kalorien verbrannt. Ein echtes Fullbody-Workout also.

Hinter dem Konzept stecken die drei power Girls Maximiliane Neßler, Chiara Balduzzi und Lena Flint. Indoor Cycling Clubs sind ein Trend, den die drei Gründerinnen von ihrem Auslandsstudium in San Diego mit nach Deutschland gebracht haben. „Wir waren sofort total begeistert: Wenn andere beim Beerpong spielen waren, sind wir auf’s Fahrrad gestiegen. Diese Power beim cyclen ist so motivierend und bringt echtes Suchtpotenzial mit.“ Indoor Cycling ist viel mehr, denn es geht um Rhythmus, Energie, Fahrradfahren zum Takt der Musik, Clubatmosphäre, richtig laute Beats und jede Menge Action. Sie nennen es „The healthy way of clubbing“.

Am Schwabinger Tor in der Leopoldtraße 156 wird das Erlebnis blackBIKE durch das kostenlose Angebot von Cycling-Schuhen, Trinkwasser, Handtüchern, Dusch- und Kosmetikartikeln sowie Handyladestationen abgerundet.