News

Der Podcast aus dem Schwabinger Tor — Do 21. Jan 2021

Das Tor zur urbanen Zukunft

Das Schwabinger Tor als Ort für die Debatte um die Stadt der Zukunft.

 

Neues Thema: „Die Straße der Zukunft“, die erste Folge der neuen Staffel „Das Tor zur urbanen Zukunft“, die Kommunikationsexpertin Jacqueline Althaller von ALTHALLER communication und  Zukunftsforscher Michael Carl moderiert haben.

 

Zu Gast, Claudius Schaufler, Leiter des Kompetenzzentrum „Smart Urban Environments“ bei Fraunhofer IAO in Stuttgart. Mit seinem Team erforscht er die Straße der Zukunft und testet seine Konzepte in Reallaboren.

 

Diesmal debattieren sie, wie der „Raum Straße“ neu interpretiert werden kann.

 

Hören Sie unseren Podcast »hier«.

 

Sunny, Radio Energy — Di 15. Dez 2020

Faces of Schwabinger Tor

Wir gehen in die zweite Runde unserer Faces of Schwabinger Tor X Radio Energy Reihe und stellen Euch heute die liebe Sunny vor.

 

Die 34-Jährige moderiert seit September ihre eigene Show live aus dem Schwabinger Tor und ist mit „Energy am Nachmittag“ werktags von 15 bis 20 Uhr auf Sendung. Zuvor hat Sunny mit ihrem Lieblingskollegen Armin aka ‚Der Münch‘ unsere Stadt geweckt. Erst bei Radio Alpenwelle und seit 2017 schließlich als unschlagbares Duo unserer Radio Homebase Energy. „Nach dem vielen Früh-Aufstehen für die Morningshows freue ich mich jetzt aber mal wieder über das Ausschlafen“, gibt das sympathische Münchner Kindl lachend zu.

 

Am Starnberger See groß geworden, haben Heimat, Familie und Freunde einen sehr hohen Stellenwert bei ihr. Die Freizeit verbringt sie am liebsten in den Bergen, beim skaten, skifahren oder schwimmen. Selbst abseits des Berufslebens hält sie gerne ein Mikrophon in der Hand, denn Sunny hat nicht nur Moderations-Qualitäten, auch als Sängerin konnte sie sich schon einen Namen machen. „Ich habe über acht Jahre lang in einer Jazz- und Soulband gesungen. Aktuell suche ich nach einer neuen Band, aber das ist momentan natürlich schwierig.“ Im Hinblick auf Corona – klar, aber sonst? Vielleicht gibt es ja im Schwabinger Tor Anwärter für eine gemeinsame Musikgruppe ... Wir starten hiermit einen  Aufruf: Wer für jeden Schmarrn zu haben ist – Voraussetzung um mit der lebensfrohen Sunny zusammen zu arbeiten – und ein Musikinstrument gut beherrscht, möge sich bitte melden!

 

Dass Sunny ein echtes „Medien-Girl“ ist, bewies sie schon in frühen Jahren. Bereits im Kindesalter wurde sie vom Bayerischen Fernsehen entdeckt, moderierte dort die Kindernachrichten und war als Mini-Reporterin unterwegs. Nach weiteren Off-Air-Engagements beim BR, ihrem Abitur, einem Jura-Studium und erster Hörfunk-Erfahrung ist sie vor drei Jahren zu Energy München gekommen und damit seit dem Sender-Umzug 2019 ein Teil des Schwabinger Tors. „Ich liiiiebe das Quartier. Die gesamte Anlage ist einfach wunderschön und alles passt perfekt zusammen: Die Blumen, der dm, das BeautyCarousel, der Brautmodeladen Munich White – it’s a Girl’s Dream hier!“, schwärmt sie.

 

Sunnys Supertalent ist unüberhörbar und liegt definitiv im reden, quasseln, plappern, quatschen ... und in der Vergabe  von Doppelgängern. Kaum ein Gespräch beginnt bei ihr nicht mit: „Wow, du siehst aus wie ...“. Kein Wunder, sie wird regelmäßig für Jennifer Lawrence gehalten und wurde deshalb schon im Taxi durch halb München verfolgt. Bei ihr ist einfach immer etwas los!

 

Liebe Sunny, du machst deinem Namen alle Ehre. Als so unverwechselbarer Sonnenschein hauchst du unserem Quartier und ganz München Leben ein. Dein Gemüt ist grund-positiv, auf deinen Fahnen der pure Optimismus geschrieben.

 

Schön, dass du bei uns bist – wir drücken die Daumen, dass wir im Jahr 2021 die erste Schwabinger-Tor-Band auf einer Bühne begrüßen dürfen!

Werden Sie Weihnachtsengel für Menschen mit Handicap — Mi 9. Dez 2020

Der Wunsch-Erfüllungs-Weihnachtsbaum am Schwabinger Tor

Ganz in der Nähe des Schwabinger Tors befinden sich barrierefreie Sozialwohnungen der Stiftung Pfennigparade. Hier leben Menschen mit Handicap, die sich nichts sehnlicher wünschen als einen Schulabschluss zu schaffen, arbeiten zu können oder in der eigenen Wohnung selbstständig leben zu können – die Pfennigparade unterstützt und begleitet die Mieter mit Handicap und deren Angehörige bei wirtschaftlichen, rechtlichen und persönlichen Problemen. 

 

Was wünschen sich Menschen angesichts dieser Herausforderungen zum Weihnachtsfest?

 

Die Antworten auf diese Frage finden Sie in den Weihnachtskugeln der zwei Christbäume am Schwabinger Tor: In jeder der insgesamt 100 Kugeln, finden Sie einen Wunsch, den ein Bewohner der Pfennigparade notiert hat – mit der Hoffnung, dass ein lieber Weihnachtsengel diesen erfüllt.

 

Und so einfach werden Sie Wunscherfüller und Freudemacher

 

• Kommen Sie zum Schwabinger Tor (Mit der Tramlinie 23, mit dem Auto, das Sie 1 Stunde kostenlos parken können, zu Fuß oder mit dem Fahrrad).

• Suchen Sie unsere geschmückten Weihnachtsbäume mit silbernen Kugeln – einen finden Sie direkt an der Tramstation und einen im Süden des Schwabinger Tors vor dem „Munich White“.

• Nehmen Sie sich eine der durchsichtigen Weihnachtskugeln vom Baum (Sie können diese gerne mit nach Hause nehmen).

• Öffnen Sie die Kugel und nehmen Sie den Wunschzettel heraus.

• Bringen Sie das von Ihnen verpackte Geschenk in die Bäckerei-Filiale „Riedmair“ ans Schwabinger Tor (direkt neben der Tram-Station) dort werden alle Geschenke gesammelt, bevor Sie den Bewohnern der Pfennigparade überreicht werden.

 

Die Aktion startet ab 09.12. und geht bis zum 22.12.2020.

 

Gerne können Sie persönliche Weihnachtswünsche übermitteln oder anonym schenken, wie es Ihnen lieber ist – in jedem Fall werden Sie einem Menschen dieses Jahr eine große Freude zu Weihnachten machen!

 

Über Ihr Engagement freuen sich nicht nur die Bewohner, sondern auch alle Mitarbeiter der Pfennigparade.

 

„Wir haben uns sehr gefreut, als die Jost Hurler Gruppe des Schwabinger Tors vorgeschlagen hat eine Weihnachtswunsch-Aktion mit uns gemeinsam auf die Beine zu stellen. Die Mieter der Stiftung Pfennigparade freuen sich über die Erfüllung Ihrer kleinen Wünsche.“

 

Anna Weilnhammer & Roland Steinherr (Mietersozialdienste der Pfenningparade)

 

Einen Schulabschluss schaffen. Arbeiten können. In einer eigenen Wohnung leben. Auf die Gesundheit achten. Freizeit genießen. Fünf natürliche Wünsche: Für Menschen mit Handicap erscheinen sie dennoch manchmal unerreichbar. Seit 1952 hilft die Pfennigparade Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, diese Wünsche zu verwirklichen.

 

Gemeinsam für Menschen mit Handicap

 

Spendenkonto: Stiftung Pfennigparade · IBAN DE74 7002 0500 0007 8555 00 · Bank für Sozialwirtschaft

Online spenden: www.pfennigparade.de

Unsere nächsten Events

Fr 29. Jan 2021 — 10–18 Uhr
Wochenmarkt

Wochenmarkt

Folgende Stände aus der Region verkaufen ihre frischen Produkte auf unserem Wochenmarkt:

 

_ Tagwerk-Biomobil Prenning aus Dorfen, Biokäse
_ Panzos Mavridis aus Dachau, griechische Spezialitäten
_ Gianotti Massimiliano aus Bad Tölz, Frische italienische Pasta
_ Feinkost Mitterer aus München, Fleisch und Geflügel
_ Xhevat Osmanaj aus München, Obst und Gemüse

_ Geigl's Landmetzgerei aus Saaldorf-Surheim, Fleisch und Wurst

_ Olivenhandel Sadak aus Fürstenfeldbruck, Mediterrane Feinkost

_ La Poissonnerie Donat & Donat aus Geretsried, Fisch und Meeresfrüchte 

_ Blumen Prock aus Ebersberg, Blumen und Pflanzen (Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen nicht vor Ort)

_ Winzergut Prabatsch aus Aichinger, Wein (jeden letzten Freitag im Monat)   

 

Ergänzt wird das Angebot durch wöchentlich wechselnde Foodtrucks.

Jeden Freitag von 10 bis 18 uhr

So 29. Nov – So 20. Dez 2020
Schwabinger Tor

Teilnahmebedingungen für das Adventsgewinnspiel

1. Das Gewinnspiel wird von der Jost Hurler Beteiligung und Verwaltungs GmbH & Co. KG für das Projekt „Schwabinger Tor“ durchgeführt.

 

2. Teilnehmen kann jeder, der Fan der Schwabinger Tor-Facebook-Seite wird / ist und bei dem jeweiligen Gewinnspielpost vom 29.11.20, 06.12.20, 13.12.20 und 20.12.20 „Gefällt mir“ klickt sowie einen Kommentar hinterlässt. Mehrere Kommentare je Posting werden als eine einzelne Teilnahme gewertet.

 

3. Kommentare die gegen die Facebook-Richtlinien, deutsches Recht oder das Copyright verstoßen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der/die Teilnehmer/in ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.

 

4. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland.

 

5. Der Gewinn kann nach Absprache direkt bei der Jost Hurler Beteiligungs und Verwaltungs GmbH & Co. KG, Leopoldstr. 184, 80804 München, abgeholt werden.

 

6. Der/die Gewinner/in wird nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

 

7. Der/die Gewinner/in wird über die Facebook-Kommentarfunktion des Facebook-Posts informiert. Der/die Gewinner/in muss sich über eine private Nachricht an die Schwabinger Tor-Facebook Seite melden. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb einer Frist von 5 Tagen, wird der Gutschein erneut unter allen Teilnehmern verlost.

 

8. Es werden alle Facebook-Namen der Teilnehmer erfasst und ausschließlich zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht, die Kommentare auf Facebook bleiben allerdings bestehen und sind weiterhin öffentlich einsehbar.

Adressdaten werden nur dann von dem/der Gewinner/in erfasst, falls der Gewinn versendet wird. Allen Nutzern stehen lt. DSGVO gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.

 

9. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Gewinnspiele finden an folgenden tagen statt:
1. advent - 29.11.20
2. advent - 06.12.20
3. advent - 13.12.20
4. advent - 20.12.20

Do 18. Jun 2020
Pop Up Store Süd

Endlich wieder Kunst im Schwabinger Tor

Nachdem nun Schritt für Schritt das öffentliche Leben zurückkehrt, möchten wir die Möglichkeit nutzen, Ihnen unsere bereits seit März aufgebaute Ausstellung »Spürung« zugänglich zu machen. Sehen Sie Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen der beiden Künstlerinnen Gabriele Stieghorst und Bettina Nuschei in unserer erstmals geöffneten Pop Up Gallery am Schwabinger Tor (Leopoldstr. 154). An den kommenden drei Donnerstagen (18.6./25.6./2.7.) bieten wir Ihnen jeweils ab 18 Uhr die Möglichkeit, bei geführten Touren mit max. 7 Personen die Ausstellung zu besuchen und die beiden fantastischen Künstlerinnen hinter den Werken kennenzulernen.

 

Wir freuen uns Sie zu sehen!

Bitte melden Sie sich unter kunst@schwabinger-tor.de an. So können wir unter Beachtung der aktuellen Einschränkungen für einen optimalen Ablauf sorgen. Bitte denken Sie daran eine Schutzmaske mitzunehmen.

Alle kommenden Events ansehen?

Bilder sagen oft mehr als Worte.

Schwabinger Tor
on Instagram

Das innovative Münchner Stadtquartier, das alle modernen Facetten des Großstadtlebens vereint: Wohnen. Arbeiten. Genießen. Kultur.
#schwabingertor