Mit Eröffnung des Beauty Carousel am 2. März steht Besuchern wie Bewohnern des neuen Stadtquartiers Schwabinger Tor ein Schönheitssalon zur
Verfügung, wie ihn sich nur eine Frau für Frauen ausgedacht haben kann.

Während einer Karussellfahrt, die immer exakt eine Stunde dauert, wird die Kundin von zwei Stylisten parallel gepflegt und mit einem neuen Look beglückt. Wer sich die Beauty Carousel App heruntergeladen und einen „Fahrschein” gebucht hat, begibt sich beim anschließenden Besuch auf eine unvergessliche und einmalige Reise für alle Sinne. Kaum hat sich die Besucherin für den Style ihrer Wahl entschieden und ihren Welcome Drink genossen, heißt es Platznehmen auf handgefertigten Behandlungsstühlen, die mit Chrom und Leder im Vintage-Beauty-Chique aufwarten. Während die Musik eines kleines Orchesters ertönt, beginnt die Fahrt, bei der sich exakt eine Stunde lang alles nur um die eigene Schönheit dreht.

Für Carolin Skorbier, Gründerin und Geschäftsführerin des Beauty Carousel war es Bestimmung, dieses weltweit einzigartige Beauty- und Erlebniskonzept im Schwabinger Tor zu realisieren, das sich durch seine weltoffene, innovative und auf Synergien ausgerichtete Leitidee auszeichnet.

Ein Erlebnis mit Ergebnis: Denn während die Kundin ihre Runden dreht, wird sie an verschiedenen Stationen gleichzeitig von Kosmetikerinnen und Stylistinnen entsprechend ihrer Wünsche behandelt. „In welchen Schritten ihr perfekter Look entsteht, behalten unsere Kundinnen stets im Blick. Denn vor den Karussellstühlen befinden sich Monitore mit Spiegelfunktion, die nach Belieben mit dem Smartphone an- und ausgeschalten werden können. So werden sie zur Präsentationsfläche für unser „LookBook“ und für Hinweise auf Produkte, Partner, Events oder Angebote aus der Nachbarschaft des Quartiers“, führt Skorbier ihr Konzept der Erlebnisorientierung aus. „Weckt dann eines unserer Produkte Begeisterung, kann die Kundin es ganz unkompliziert vor Ort gleich online erwerben.“ Damit der Besuch des Schönheitssalons auch stets aufs Neue zum Erlebnis wird, gehört es zum selbst erarbeiteten Konzept der Selfmade Woman, das Angebot regelmäßig zu erneuern und sowohl Hersteller als auch Produkte trendbasiert zu ergänzen oder zu wechseln. Neben der Qualität bleiben daher einzig der Zeitaufwand und der unschlagbare Preis von 89 Euro für die Beauty Carousel Fahrt gleich.

Mit Eröffnung an der Leopoldstraße wird das Beauty Carousel Teil einer kreativen Nachbarschaft am Schwabinger Tor, die von Anfang an verschiedene Synergien ermöglicht. Etwa mit Miroslava Winkler, der Betreiberin des neuen Brautmodenladens Munich White, die ihre einzigartigen Kleider in gemeinsamen Fotoshootings von den Beauty Carousel Stylistinnen präsentieren lässt.

Dr. Wolfgang Müller, Geschäftsführer der Jost Hurler Gruppe zum neuen Mieter am Schwabinger Tor: „Das Konzept des Beauty Carousel passt wie maßgeschneidert zu unserer Philosophie. Das beginnt beim Angebot, sich über eine App einzuchecken und reicht bis zur Kooperation mit anderen Mietern, von denen die Kundinnen des Beauty Carousel Produkte oder Gutscheine, wie dem Restaurant La Bohème oder auch dem R1 Sportsclub, erhalten können. Einmal mehr wird durch die inspirierende Mischung ein kreatives Miteinander gefördert, von dem Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Lebensstile profitieren.“