Mit unserer Tram-Haltestelle „Schwabinger Tor“ der Linie 23, wird unser Stadtquartier an das Streckennetz der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) angeschlossen.

Seit genau einem Monat hält die Tram 23 bei unserer Haltestelle „Schwabinger Tor“. Sie fährt täglich zwischen 5 Uhr morgens und 1:30 Uhr nachts und zu Stoßzeiten unter der Woche sogar im 6-Minuten-Takt. Wir sind überglücklich und laden gerne alle ein, einfach mal auszusteigen und unser Quartier selbst zu erkunden.

Die außergewöhnlich konstruierte Haltestelle zwischen „Parzivalplatz“ und „Am Münchner Tor“ wurde am Sonntag, den 09.12. feierlich eröffnet.

Bei Glühwein, Crêpes und anderen Leckereien von der Bäckerei & Konditorei Ludwig Riedmair GmbH, vom La Bohème und Feneberg Lebensmittel GmbH wurde mit historischer Tram der ersten Zwischenstopp bei der Haltestelle „Schwabinger Tor“ eingelegt. Die Tramstation wurde feierlich eröffnet von Lokalpolitiker Werner Lederer-Piloty, Felix Fischer (Architekt), unserem Geschäftsführer Roland Wüst und dem Infrastrukturchef der MVG Münchner Verkehrsgesellschaft mbH Arne Petersen (v.l.n.r.).